6417 Fridolins Robotik

Besuchen Sie die eigene Facebook-Seite

„6417 Fridolins Robotik“ gewinnt Ausscheidung in Kalifornien

 

 

 

 

 

Das Team von Luc Feitknecht hat an der University of California, Irvine den Wettbewerb unter 60 teilnehmenden Teams gewonnen und sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Was für eine grosse Überraschung! Dahinter stecken viel Arbeit und grosse Engagement der Lernenden.

 

 

 

 

 

Herzlichen Dank auch an die Lehrpersonen Lukas Feitknecht, Urs Hauser und Michael Honegger. Möglich war dieser Erfolg aber nur mit der Hilfe von Mentoren und zahlreichen Sponsoren.

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Sponsoren:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bäckerei Gabriel, Glarus  
Dr. med. dent. Michael Eberle, Schwanden
Fritz Landolt AG Näfels
Nord Drivesystems, Deutschland
Mühlethaler + Fischli AG

Stüssi Holzbau AG

Source Graphics

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ida und Rudolf Schrepfer-Laager Stiftung RHS & P

Lions Club Glarus

Teamco Foundation Schweiz
Kamm-Bartel-Stiftung
Rotary Club Glarus


 


Technisches Know How und Support:
Marti Engineering AG, Mitlödi
SKS Rehab AG, Schwanden
Goethe AG Metallwarenfabrik Glarus

Projektleitung:
Lukas Feitknecht, Kantonsschule Glarus
Urs Hauser, Kantonsschule Glarus
Christian Hürlimann, Kantonsschule Glarus

Mentoren Technik:
Hans Broder, SKS Rehab AG, Schwanden
Jacques Marti, Marti Engineereing AG, Mitlödi
Fritz Schiesser, Dipl. Ing. ETH, Oberurnen
György Javorka, Näfels
Hans Wiederkehr, Ziegelbrücke
Simon Balkau, Schwändi
Dario Stocco, Oberurnen
Heini Grob, Obstalden


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der erste Prototyp von 6417 Fridolin überwindet eine Wippe  (Foto: Linda Javorka)